Start

Willkommen auf den Seiten des Vereins Psychosoziale Aspekte der Humangenetik e. V. (VPAH).
Der VPAH e.V. wurde als gemeinnütziger Verein im September 1991 in Freiburg i. Br. gegründet. Er ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Freiburg unter der Nr. 2335 mit Datum vom 08. Oktober 1991 eingetragen. Die steuerliche Freistellung erfolgte durch das Finanzamt Dresden-Süd (203/143/04609) mit Bescheid vom 04.08.2017.

Wesentliches Ziel unserer Vereinstätigkeit ist es, psychosoziale Aspekte der Humangenetik in Ausbildung, Forschung und Praxis zu fördern. Mehr dazu finden Sie in unserer Vereinssatzung, bei Wikipedia, auf der facebook-Seite oder unserem Flyer.

Aktuell  


 

Exkursion
Vom 13. bis 15.09.2019 fand die Exkursion des VPAH e. V. nach Pirna-Sonnenstein statt. 15 TeilnehmerInnen erlebten ein eindrucksreiches Wochenende. Der VPAH e.V. dankt Dr. med. Friedmar R. Kreuz, M.A., für die gelungene Organisation. Einige Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite.

  Broschürenversand
Ab dem 01.09.2019 erfolgen Bestellung/Versand der VPAH-Broschüren direkt über den Vorstand des VPAH. Auf den Broschürenseiten wurden dazu Bestellformulare ergänzt. Der VPAH e.V. dankt der ÜBAG für Humangenetik Dresden herzlich für die jahrelange Unterstützung beim Versand.

[Broschüre: Schlechte Nachrichten …]
[Broschüre: Familärer Darmkrebs (HNPCC)]

  20. Auflage
Die Broschüre “Schlechte Nachrichten nach vorgeburtlicher Untersuchung” ist in der 20. Auflage erschienen. Im Rahmen der umfangreichen Überarbeitung wurden auch Informationen zu den rechtlichen Besonderheiten in Österreich und der Schweiz ergänzt.

[Mehr Informationen]

Save the date

Die nächste erweiterte Vorstandssitzung des VPAH e.V. ist für den Januar 2020 (Frankfurt/Main) geplant.
Die Mitgliederversammlung 2020 findet voraussichtlich im Umfeld der EMPAG-Tagung 06.-09. Juni in Berlin statt.

vpah e.v.
www.vpah.de
facebook.com/vpah.de
vorstand@vpah.de