Broschüre Schwangerschaft

Broschüre: Schlechte Nachrichten nach vorgeburtlicher Untersuchung
[Download 20. Aufl. pdf] [Download 19. Aufl. epub] [Mailbestellung]
[Bestellformular]

ISBN: 978-3-00-031647-0

Eine Begleitschrift für Frauen und Paare, die einen Schwangerschaftsabbruch in Erwägung ziehen

Diese Broschüre ist aus der Zusammenarbeit der psychosozialen MitarbeiterInnen der Genetischen Beratungsstellen an den Universitäten Freiburg i. Br., Heidelberg, Homburg/Saar und Dresden entstanden. Wir begleiten und unterstützen Frauen und Paare, wenn ihnen nach der vorgeburtlichen Untersuchung ihres Kindes ein auffälliger Befund mitgeteilt werden muss.

In dieser Situation stehen Frauen und Paaren nur wenig umfassende Informationsmöglichkeiten zur Verfügung. Mit unserer Broschüre möchten wir Sie gerne bei Ihrer Entscheidung unterstützen. Falls Sie in Ihrer Entscheidung für oder gegen einen Schwangerschaftsabbruch noch unsicher sind, können Ihnen die Informationen und Gedanken vielleicht helfen, eine für Sie tragbare Entscheidung zu treffen. Wenn Sie Ihre Entscheidung schon getroffen haben, finden Sie hier vielleicht noch zusätzliche, wichtige Informationen. Leider können wir in diesem Rahmen nicht im Detail auf die verschiedenen Situationen nach der Geburt eines kranken oder behinderten Kindes eingehen. Die Broschüre enthält jedoch Hinweise auf die vielfältigen Informationsquellen, die hierfür zur Verfügung stehen. Wenn Sie sich für einen Schwangerschaftsabbruch entschieden haben, finden Sie in der Broschüre Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Ablauf. Keinesfalls stellt diese Broschüre einen Ersatz für ein persönliches Gespräch mit einer Ärztin/einem Arzt oder einer psychosozialen Beraterin/einem psychosozialen Berater dar.

Freiburg, im März 2019 (20. Auflage).

Bestellmöglichkeit:
Verein psychosoziale Aspekte der Humangenetik e.V.
c/o Prof. Dr. Hendrik Berth
01304 Dresden
Telefon: 0351 4584028
Telefax: 0351 458884028
Email: shop@vpah.de

[Download 20. Aufl. pdf] [Download 19. Aufl. epub] [Mailbestellung]
[Bestellformular]

Unkostenbeitrag:
€ 3.00 pro Heft bei Bestellung von 1 bis 5 Exemplaren
€ 2.50 ab 6 Exemplaren
€ 2.00 ab 20 Exemplaren

Bei Lieferung nach Österreich oder der Schweiz werden zusätzlich aufwandsabhängig Versandkosten berechnet.
Mitglieder des VPAH e. V. erhalten Freiexemplare und weitere benötigte Exemplare immer 50 % günstiger.

Alternativ zur Bestellung von Einzelexemplaren empfehlen wir den kostenfreien Download als pdf (20. Aufl.) oder epub (19. Aufl.).
Bei Bestellungen von mehreren Exemplaren wird eine Rechnung beigelegt.

Online-Bestellung

Hiermit bestelle ich gebührenpflichtig die Broschüre “Schlechte Nachrichten nach vorgeburtlicher Untersuchung”.

(Ansprechpartner bei Rückfragen)
(wenn zutreffend, z.B. "Praxis für Humangenetik")
(wenn abweichend von D)
(Für Rückfragen, bitte mit Vorwahl und ggf. Ländervorwahl)

Hinweis: Die Verarbeitung der übermittelten persönlichen Daten erfolgt nach den Regeln der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), wie in unserem Impressum dargestellt.